Überspringen zu Hauptinhalt

Mit der Craniosacraltherapie den Körper als Tor und Anker zum Gegenwärtigen erfahren

In meiner Form der Körperarbeit lade ich Sie ein, wahrzunehmen, was ist. Dabei wird es möglich, eine Art zugrundeliegende Lebendigkeit zu erfahren, die lösend sich auswirkt: „Enges“ wird weiter, „Starres“ wird fließender…. Verletztes kann heilen.

Gerne begleite ich Sie auf dieser inneren Entdeckungsreise:
Da sein, atmen, nach innen lauschen

sich spüren lernen und der eigenen Wahrnehmung vertrauen
integratives Lösen von Spannungsmustern
in Kontakt kommen mit der eigenen Inneren Weisheit, dem eigenen „Inneren Arzt“
Zusammenhänge erkennen und Ordnung finden
in einer größeren Gesamtheit sich erfahren und vom Leben sich getragen fühlen
Stärkung von körpereigenen Kräften und Regulierungsfähigkeiten

Bewegung richtet sich aus,
eine natürliche Ordnung stellt sich ein.

INFOBOX: JEDE KÖRPERZELLE KENNT DIE WAHRHEIT.

Ziel in der Craniosacraltherapie ist ein Spannungsausgleich in allen Körpergeweben. Eine Schlüsselrolle hierbei spielt das Bindegewebs- und Fasziensystem: elementar durchzieht es unseren ganzen Körper und steht es in Wechselwirkung mit allen anderen Systemen: es schützt, stützt, umhüllt, trennt, verbindet, und sorgt für einen guten „In-Formations-Fluss“…. Diesem Inneren Wissen gilt es zu folgen.

Meine Schwerpunkte:

  • Spannungsmuster in den Körpergeweben erspüren und lösen.
  • Begleitung von somato – emotionalen Prozessen, verbal und nonverbal begleitet
  • Dialogische Prozessbegleitung

Die Craniosacraltherapie erfolgt im vorbeugenden, präventiven Sinn und ersetzt nicht einen Arzt oder eine schulmedizinische Behandlung. Gleichzeitig kann sie unterstützend sein bei Symptomen wie:

  • Nacken-/Rücken-/Gelenks-/Muskelschmerzen
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • (kiefer-)orthopädischen Problemen
  • Überlastung, Erschöpfung
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • bei psychosomatischen Erkrankungen
  • allgemeinem Unwohlsein…

Impulse geben, das prozesshafte Geschehen in einer Haltung der Achtsamkeit mitbegleiten und dafür Raum halten, darin sehe ich meine Aufgabe in unserer Zusammenarbeit. Gerne begleite ich Sie auf diesem Weg zu mehr Spürbewusstsein.

Kontaktieren Sie mich gerne für einen Termin.

An den Anfang scrollen